Schützenkompanie Glösingen

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Oeventrop

Besuch des Schützenfestes in Ossum-Bösinghoven

Dieses Jahr war der Festzug zu Schützenfest aus Glösingen ein kleines bisschen länger als sonst. Dies lag mitunter an unserem Glösinger Schützenbruder Peter Kuske, der derzeitiger Schützenkönig der St. Pankratius Schützenbruderschaft Ossum-Bösinghausen 1756 e.V. ist. Als dieser nahm er, samt zahlreicher Vereinsmitglieder, am Festzug teil und bereicherte ihn damit nicht nur in seiner Länge, sondern auch in seiner Vielfalt der Uniformen. Allen Teilnehmern aus Ossum-Bösinghausen bereitete das Sauerländer Schützenfest große Freude und gesellige Stunde.

Ossum-Bösinghoven.jpg

Ossum-Bösinghovens Schützenkönig und Glösinger Schützenbruder Peter Kuske.

In knapp einem Monat findet nun das Schützenfest in Ossum-Bösinghoven statt, zu dem wir herzlichen eingeladen worden sind. Dieser Einladung folgen wir Glösinger natürlich gerne und freuen uns auf einen Besuch der rheinischen Schützenkultur.

Am Sonntag, den 2. September, werden wir daher um 10 Uhr mit einem Bus ab der Haltestelle Siepenbach ins Rheinland aufbrechen. Die Rückfahrt ist für 20 Uhr ab Ossum-Bösinghoven geplant. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine kurze Anmeldung unter Marc.Schaefers@gmx.de , da die Busplätze auf 50 Personen begrenzt sind. Für die Fahrt wird ein Unkostenbeitrag von 10 Euro erhoben, in welchem die Getränke während der Fahrt enthalten sind.

 Uniform: Schützenjacke, Schützenhut, Binder, weiße Hose

Senioren planen besonderen Ausflug

IMG_0009.JPG

Super Stimmung, super Stimmen! Auch beim Seniorenstammtisch wird immer viel gesungen.

Am Freitag, den 10. August steht für die Glösinger Schützenbrüder des Seniorenalters etwas ganz besonderes an: Eine Besichtigung mit spannender Führung durch die Kläranlage Arnsberg-Wildshausen. Neben der Funktion der Kläranlage werden auch die Historie und der technologische Fortschritt in einer solchen Führung beleuchtet.

Zur Führung treffen sich die Teilnehmer um 16 Uhr direkt an der Kläranlage. Aus organisatorischen Gründen können leider nur 30 Schützenbrüder ab 60 Jahren an der Führung teilnehmen! Aus diesem Grund möchten wir Interessierte bitten, sich bei Seniorenvertreter Horst Wrede telefonisch anzumelden. Tel.: 02937/2392
Im Anschluss an die Führung, die ca. eine Stunde dauert, wird es einen kurzen Fußmarsch in den Siepen geben, wo der Abend bei Leckerem vom Grill, kühlen Getränken und dem ein oder anderen selbstgesungenen Musikstück gemütlich ausklingen soll. Gerne dürfen hier auch Schützenbrüder des Seniorenalters hinzustoßen, die an der Führung selbst nicht teilnehmen können oder möchten

Fröhlich frisch: Das Sommerfest begeistert mit einigen Neuerungen

Am vergangenem Wochenende fand das diesjährige Sommerfest unsere Schützenkompanie Glösingen statt. Ein Sommerfest, das vom Wetter her, auch nur so genannt werden konnte. Zwei Tage lang schien herrlichstes Sommerwetter über den Festplatz im Siepen und ermöglichten ein schönes Fest für Groß und Klein.

Der Samstagabend begann gewohnt mit dem Dämmershoppen, bei dem bei lauen Abendtemperaturen das ein oder andere Bierchen genossen werden konnte. Kulinarisch bot dieser Abend schon die erste Neuerung im Programm, da neben den altbekannten Bratkartoffeln nun auch frisch gebratene Rinderwurst genossen werden konnte, die regen Anklang bei den Besuchern fand.

Die zweite Neuerung ließ zwar etwas auf sich warten, aber es lohnte sich: Denn bei Anbruch der Dunkelheit bot sich allen Besuchern ein farbenfroher Siepen, der von verschiedenen Scheinwerfern illuminiert wurde und den Platz in eine festliche Atmophäre setze, bei der noch spät in die Nacht gefeiert werden konnte. Dies natürlich mit dem altbekannten Tanzzelt und dem exklusiven Siepenspiel, welches alle Besucher wieder einmal in seinen Bann ziehen konnte.
IMG_0072.JPG

Weiterlesen

Sommerfest im Siepen

Sommerfest 2018 (Plakat).jpg

Der Himmel strahlt blau. Die Luft riecht nach herzhaftem vom Grill, nach süßem Kuchen und nach frisch gebrühtem Kaffee. Die Stimmung ist fröhlich, ausgelassen. Kräftige Blasmusik erschallt über den Festplatz. Das alles klingt nach einem wunderbaren Familientag auf dem Sommerfest der Glösinger Schützenkompanie, auf dem Festplatz im Siepen.

Und genau das möchten wir in diesem Jahr wieder einmal erleben. Deshalb möchten wir hiermit alle Glösinger Schützenbrüder und Schützenschwestern, deren Familien und Freunde, sowie die ganze Oeventroper Bevölkerung zum diesjährigen Glösinger Sommerfest im Siepen einladen. In diesem Jahr findet es am 21. Und 22. Juli, traditionell auf unserem Festplatz statt.

Wie seit vielen Jahren beginnen wir am Samstagabend ab 18 Uhr mit einem gemütlichen Dämmerschoppen, bei dem für heiße Speisen und kalte Getränke bestens gesorgt sein wird. Unsere Tanzbühne lädt zum unbeschwerten Feiern bis tief in die Nacht hinein ein, und beim typischen „Erwachsenenspiel“ kommt auch der Wettkampfgeist nicht zu kurz. Siepenstimmung garantiert!

Weiterlesen

Schützenfestnachfeier - Robin Hachmann regiert in Glösingen!

Auch nach drei Tagen Schützenfest reißt in Oeventrop die Feierlaune nicht ab. Nach einer tollen Beteiligung der Glösinger Schützen am Schützenfest, setzte sich diese Beteiligung auch an Dienstag bei der Nachfeier fort und es konnten knapp 80 Schützenbrüder mit Frauen und Anhang im Sipen begrüßt werden, die hier das Fest der Fest noch einmal gemütlich ausklingen lassen wollten und sich Bier und Leckereien vom Grill und aus der Fritteuse schmecken ließen.

IMG_0257.JPG

Der neue Heringskönig!

Wie jedes Jahr konnte sich der Siepen auch über weitere Gäste freuen: Zunächst besuchte unser neues Königspaar Olaf „Tom“ und Jana Kösling, begleitet vom Bruderschaftsvorstand und dem FTK Oeventrop, die Nachfeier. Der stellvertretende Kompanieführer Christian Voß freute sich, dass er sie an dieser Stelle im Siepen begrüßen konnte und empfing die beiden mit einem großen Schluck aus der Warsteiner Tulpe.

Etwas später folgte dann unser neuer Geck David Jaekel, begleitet von seiner Geckin Lena Papenkort und dem Festausschuss, die ebenfalls die Nachfeiern besuchten.

Weiterlesen