Schützenkompanie Glösingen

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Oeventrop

Herbstversammlung 2021

Eine kleine Generalversammlung

IMG_20211009_200112.jpg

Nach knapp anderthalb Jahren coronabedingter Abstinenz fand mit der Herbstversammlung am 9. Oktober 2021 nach langer Zeit wieder die erste ordentliche Präsenzveranstaltung der Schützenkompanie Glösingen statt.

Zur Versammlung konnte Kompanieführer Marc Vollmer gerade einmal knapp 50 Schützenbrüder im Speisesaal der Schützenhalle begrüßen. In seiner Begrüßung brachte er seine Freude zum Ausdruck, dass so ein Treffen wieder möglich sei. Im Anschluss wurde dann in einer Schweigeminute der verstorbenen Schützenbrüder des letzten Jahres gedacht.
Bei der Verlesung der darauffolgenden Tagesordnung wurde klar, dass diese Veranstaltung nicht nach dem Prozedere einer „normalen“ Herbstversammlung ablaufen würde, sondern auch Komponenten einer Generalversammlung in sich tragen würde. So gab es neben dem Tagesordnungspunkt der Verlesung des letzten Protokolls, welchem entsprechend des langen Zeitraums gut zugehört wurde, die Neuaufnahme der Mitglieder des Jahres 2020.

Außerdem konnte Marc Vollmer hier aber besonders die Schützenbrüder begrüßen, die 2019 in die Schützenkompanie Glösingen aufgenommen wurden. Diese werden normalerweise zur Versammlung und Bierprobe im Sommer eingeladen, was nun in diesem Rahmen nachgeholt wurde. Ebenfalls nachgeholt wurden die Ehrung für 25-jährige und 50-jährige Mitgliedschaft in der Schützenkompanie Glösingen. Hier war die große Teilnehmerzahl, der zu ehrenden Mitglieder sehr erfreulich und Kompanieführer Marc Vollmer berichtete einige Anekdoten aus ihren Eintrittsjahren.

IMG_20211009_215050.jpg

Die geehrten Mitglieder

Danach folgten Rückblicke und Abrechnung der vergangenen Feste. Diese waren mit dem Karneval 2020 und den beiden "Ersatz"-Sommerfesten sehr schnell abgehandelt. Auch die darauffolgenden Berichte des Geschäftsführers, des Seniorenvertreters und des Jugendvertreters fielen naturgemäß relativ kurz aus. Der Kassenbericht von Kassierer Björn Flasbart fiel ebenfalls kürzer als gewohnt aus, konnte aber durch positive Zahlen begeistern. Nicht nur deshalb, sondern auch durch seine hervorragende Buchführung, erteilte ihm die Versammlung auf Anregung der Kassenprüfer die Entlastung. Als neue Kassenprüfer wurden Johannes Schürmann und Markus Schauerte gewählt.

Die folgenden Punkte wichen dann von den sonst immer wiederkehrenden Punkten ab. Zu der Situation des Jugendvertreters berichtete Geschäftsführer Marc Schäfers von den Problemen in der Nachwuchsarbeit und ließ über den Vorschlag abstimmen, dass zukünftig das Amt des Standartenträgers von dem Amt des Jugendvertreters losgekoppelt würde, um beide Ämter attraktiver gestalten zu können. Dieser Vorschlag wurde von der Versammlung als zeitgemäß empfunden und somit angenommen.
Zum Tagesordnungspunkt „Karneval 2022“ berichtete Marc Schäfers ebenfalls von den Vorbereitungen der Akteure. Auch wenn noch ungewiss sei, wie der Karneval gefeiert werden könne, freue man sich schon darauf, ein Programm auf die Bühne zu bringen und wolle auf jeden Fall in irgendeiner Form den Karneval feiern.
Unter dem Tagesordnungspunkt „Sanierungsmaßnahmen“ erläuterte Marc Vollmer die Notwendigkeit der Umgestaltung der Glösinger Theke in der Schützenhalle. Nach einer kurzen Diskussion wurde entschieden, dass der Vorstand hierzu Pläne erstellen und Angebote einholen dürfe, über die dann in der Generalversammlung im Januar gesprochen werden könne.

IMG_20211009_204016.jpg

Den Abschluss der Versammlung bildete der Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“. Hier wurde unter anderem den Standartenträgern zu Beerdigungen gedankt und auf die bevorstehenden Termine von Allerheiligen und dem Seniorenpokalschießen hingewiesen.
Nach dem Ende der Versammlung bestand die Möglichkeit, noch auf ein paar Bier auf der Halle zu verweilen, was von den Schützenbrüdern gut angenommen wurde. Somit endete das erste Zusammenkommen nach der langen Pause in schöner und gemütlicher Atmosphäre.

😷 Corona-Update: Einladung zur Herbstversammlung 😷

Aufgrund der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung müssen wir nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt folgende Änderung bekannt geben:

Der Einlass zur Versammlung wird über 2G/PCR-Test geregelt. Das bedeutet es ist ein Impf- oder Genesungsnachweis vorzulegen. Alternativ ein Nachweis über einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Die Nachweise werden vor Beginn der Versammlung kontrolliert, wir bitten daher alle Schützenbrüder einen kleinen Zeitpuffer vor Beginn der Versammlung einzuplanen. Durch die 2G/PCR-Test Regelung entfällt die Masken- und Sitzplatzpflicht im Versammlungssaal.

Einladung zur Kompanieversammlung

IMG_7626.JPG

Volles Haus bei der letzten Kompanieversammlung im Januar 2020.

Liebe Schützenbrüder,
leider ist es schon sehr lange her, dass wir an dieser Stelle zu einer Veranstaltung einladen konnten. Viele Veranstaltungen mussten ausfallen und unser gemeinsames Kompanieleben lag, wie fast alle Lebensbereiche, lange brach. Auch wenn die weltweite Coronapandemie noch nicht überwunden ist und uns alle weiterhin beschäftigt, ist es aber mittlerweile wieder möglich eine Kompanieversammlung abzuhalten. Daher freuen wir uns, dass wir auf diesem Wege zur Herbstversammlung am Samstag, den 09. Oktober 2021 einladen können, die im Speisesaal der Schützenhalle stattfindet. Der Beginn ist um 20:00 Uhr und es ist folgende Tagesordnung vorgesehen:

  1. Begrüßung
  2. Verlesung und Genehmigung des Protokolls der letzten Kompanieversammlung vom 04. Januar 2020
  3. Neuaufnahme von Mitgliedern 2020
  4. Ehrungen
    1. für 25-jährige Mitgliedschaft
    2. für 50-jährige Mitgliedschaft
  5. Rückblicke und Abrechnungen der Veranstaltungen 2020/21
    1. 5.1 Karneval 2020
      1. Rückblick
      2. Abrechnung
    2. 5.2. Sommerfeste während der Coronazeit (2020/21)
      1. Rückblick
      2. Abrechnungen
  6. Berichte
    1. Geschäftsbericht 2020
    2. Bericht Seniorenvertreter 2020
    3. Bericht Jugendvertreter 2020
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Wahl von zwei neuen Kassenprüfern
  9. Situation Jugendvertreter
  10. Karneval 2022
  11. Sanierungsmaßnahmen der Schützenkompanie im Rahmen des Förderprojekts der Schützenhalle
  12. Verschiedenes

Wir laden alle Glösinger Schützenbrüder zu dieser Versammlung herzlich ein und würden uns über ein zahlreiches Erscheinen und ein Wiedersehen freuen.

Wir müssen an dieser Stelle darauf hinweisen, dass der Zutritt über die 3G reguliert ist. Das bedeutet, dass ein negativer Test, ein Impf- oder Genesungsnachweis vorzulegen ist. Bei Betreten der Halle sowie beim Bewegen in der Halle (z.B. WC Gang) muss eine FFP2 Maske oder eine medizinische Maske getragen werden.

Erster Glösinger Seniorenstammtisch 2021

IMG_0014.jpg

Beim letzten Seniorenstammtisch im Januar 2020 herrschte noch beste Stimmung.

Nach langer, coronabedingter Pause kehrt endlich der Glösinger Seniorenstammtisch zurück.
Am Montag, den 20.09. findet der erste Seniorenstammtisch des Jahres statt, und wie gewohnt sind alle Glösinger Schützenbrüder ab 60 Jahren eingeladen. Der Einlass ist ab 16:30 Uhr und das Treffen beginnt um 17:00 Uhr im Alten Gasthof Dicke und wie man es schon vor der Auszeit kannte, soll hier in gemütlicher Runde geklönt werden, was das Zeug hält.

Wichtig für interessierte Schützenbrüder: Für den Stammtisch gilt die 3G-Regel, das heißt nur wer geimpft, genesen oder getestet ist, darf teilnehmen. Außerdem herrscht abseits des Sitzplatzes eine Maskenpflicht im Innenraum.
Der Nachweis über eines der 3G wird beim Einlass kontrolliert, weshalb die Einlasszeit eine halbe Stunde früher angesetzt wurde, als üblich.

Für eine bessere Planung bittet unser Seniorenvertreter Horst Wrede um eine vorherige telefonische Anmeldung unter: 02937 2392 oder 0160 96771928.

Riesenspaß beim Schoklamei

Bereits zum zweiten Mal musste das Glösinger Sommerfest ein bisschen anders aussehen. Denn auch in diesem Jahr war es leider nicht möglich, in gewohnter Runde bei Bier und Gegrilltem ein paar schöne Stunden auf dem Festplatz im Siepen zu verbringen. Doch so ganz sollte nicht auf das Sommerfest verzichtet werden: So hieß es auch in diesem Jahr wieder „Sommerfest alternativ“. 

image5.jpeg

Auch das amtierende Königspaar drehte am Sonntag am Rad.

Nachdem im letzten Jahr Pakete gepackt  und Grillschürzen und der berühmte „Siepenschluck“ an den Mann bzw. die Frau gebracht wurden, hieß es in diesem Jahr „Siepenimbiss to go“.
Am Samstagabend konnten sich die Vorbesteller*innen über die leckere Rinderwurst und die knusprigen Bratkartoffeln aus der Pfanne freuen, aber auch die gute alte Mantaplatte stand auf dem Speiseplan. So konnte wenigstens zu Hause geschlemmt werden wie im Siepen. Dieses Angebot wurde von vielen genutzt, die trotz des Regens auf den Festplatz im Siepen kamen. Dort konnten sie sich außerdem im Werfen versuchen, und um die Wartezeit zu verkürzen eine Runde Mölkky spielen. Und dies nicht nur kostenlos, sondern auch um tolle Gewinne. So konnte sich Henrik Basler über 30 Liter frischen Warsteiners freuen, Daniel Peters nahm ein 5-Liter-Fässchen mit nach Hause und Rüdiger Hachmann gratulierten wir zu einer leckeren Salami.
Aber das eigentliche Highlight das alternativen Sommerfest folgte am Sonntag, denn hier blieben wir unserem Familientag treu und haben das Schoklameirad gedreht. Sehr viele Kinder hatten sich hierzu angemeldet und konnten sich über Süßigkeiten und über viel Freude beim Mitfiebern um die richtigen Zahlen freuen. Besonderes Highlight hierbei waren die Sonderpreise, von denen zahlreiche mit nach Hause getragen wurden. Natürlich durften dabei frische Waffeln aus der Cafeteria nicht fehlen.

An dieser Stelle möchten wir noch einmal Danke sagen. Danke an alle die Essen bestellt haben oder ihre Kinder beim Schoklamei angemeldet haben. Leider ist es uns momentan nicht vergönnt, dass wir uns zum gemeinsamen Feiern treffen können.  Wir freuen uns aber schon wieder auf den Moment, wenn wir es können bzw. mit den Planungen dafür beginnen können.
Bis dahin wünschen wir natürlich allen Mitgliedern, Freund*innen und Unterstützer*innen der Schützenkompanie Glösingen nur das Beste und vor allem viel Gesundheit!